Sybille Schmitz in: Wetterleuchten um Barbara

Die junge Barbara Stammer zieht mit ihrem Mann, dem Bauern Martin, auf den Familienhof im Tiroler Bergland.
Während sich Barbara gegen das Misstrauen ihrer Schwiegermutter durchsetzen muss, organisiert Martin gemeinsam mit seinem Freund Anton illegale Flugblattaktionen gegen die österreichische Heimwehr. Barbara bewährt sich bei einem riskanten Kurierauftag, doch der Ortskommandant Gansterer entdeckt in Martin und Toni die Anführer der Aufständischen. Barbara, Toni und Martin fliehen vor Gansterers Heimwehr in die Berge. Toni wird erschossen, die Verfolger kommen in der dadurch ausgelösten Lawine um. Nach dem Einmarsch der deutschen Truppen kehren Barbara und Martin auf den Stammerhof zurück.

 

 

     

 

 

Sie sind Besucher Nr.