Sybille Schmitz in: Rivalen der Luft

Flieger- und Liebesfilm: Der Oberprimaner Karl Hofer ist besessen vom Segelfliegen, für die Schule interessiert er sich kaum. Zufällig lernt er den Fluglehrer Willi Frahms kennen und zeigt ihm ein Flugzeugmodell, das er selbst entworfen hat. Gegen den Willen des Vaters geht Karl auf Frahms' Flugschule in Rossitten. Er will die C-Prüfung ablegen und am großen Rhön-Flugwettbewerb teilnehmen. Er wird jedoch eifersüchtig auf Frahms, als der seiner Freundin Christine zu nahe kommt, die ebenfalls eine begeisterte Fliegerin ist. Frahms dagegen besorgt Karl die fehlende Genehmigung des Vaters, Karl kann daraufhin mit seiner eigenen Konstruktion an dem Wettbewerb teilnehmen und gewinnt einen Preis von fünftausend Mark. Christine gerät mit ihrem Segler in ein Gewitter und wird von Frahms gerettet. Die beiden werden tatsächlich ein Paar.

 

             

 

 

Sie sind Besucher Nr.